Unser Stand beim Flohmarkt in Haßfurt

Die IHADG spendet mal wieder!

 

Ganze 123,50 € an Spenden können wir mit voller Stolz an das SOS-Kinderdorf „Oberpfalz“ übergeben. Am Sonntag, den 10. September, fand der letzte Haßfurter Flohmarkt für diese Saison am Gries statt – und die IHADG war mit am Start! Von 7.00 Uhr am Morgen bis um 14.00 Uhr mittags verkauften vier unserer Mitglieder Eure Sachspenden für den guten Zweck. 

 

Ein großes Dankeschön sowohl an die Käufer, als auch an die zahlreichen "Sachspenden-Spender"! ;) Nach der Aktion stand fest, dass wir nächstes Jahr auf jeden Fall öfter dort mit unserem Stand zu finden sein werden! Wir freuen uns auf Euch!

 

(vk) 


Ein Blick hinter die Kulissen

Heute dürft ihr einmal exklusiv hinter die Kulissen der I Have A Dream Group e.V. schauen – wir stellen euch eine unserer Abteilungen vor. Auch die weiteren werdet ihr hier nach und nach kennenlernen.

 

Und action! ;)

 

"Hi, ich bin Katha von der Abteilung Personalmanagement.

Hast du Lust auf die Arbeit mit Vereinsmitgliedern?

Möchtest du bei der Organisation des alljährlichen Vereinsausflugs mithelfen, beispielsweise einer Fahrradtour?

Neue Mitglieder in die Vereinsstruktur einführen und Spieleabende zum Kennenlernen arrangieren?

Ansprechpartner bei Fragen und Problemen der Mitglieder sein und Lösungen erarbeiten?

 

Dann komm doch zur I Have A Dream Group e.V. und werde Mitglied in meiner Abteilung – ich freue mich auf dich. :)

Katha von der Abteilung Personalmanagement"

 

(vh)


Wir sind nominiert!

Deutscher Engagementpreis - hierfür hat uns "Zeichen setzen - Förderpreis für aktive Bürgerinnen und Bürger" der Main-Post vorgeschlagen. Vielen lieben Dank für diese Wertschätzung!

 

Nominiert sind wir, aber jetzt seid ihr dran!

 

Das Online-Voting zum Deutschen Engagementpreis läuft und bis zum 20. Oktober könnt ihr unter https://www.deutscher-engagementpreis.de/…/…/voting-detail/… abstimmen. Mit eurer Hilfe schaffen wir es vielleicht zur Preisverleihung am 05. Dezember. :)

 

Vielen Dank für jede einzelne Stimme! (Klingt irgendwie nach Wahlkampf... :D)

 

(vh)


#partyoflife - Nicht dieses aber vielleicht nächstes Jahr

Wir haben leider eine schlechte Nachricht für euch. Aufgrund zu weniger Anmeldungen sehen wir uns gezwungen, die für den 08. Juli 2017 geplante #partyoflife abzusagen.

 

Für diejenigen, die sich bereits darauf gefreut haben, hier ein kleiner Trost: Wir möchten die Veranstaltung zu anderer Zeit nachholen.

 

(vh)


Erfolgreicher Kinderfasching 2017

932,99 € - eine stolze Summe, die beim diesjährigen Kinderfasching in Kirchlauter zusammenkam.

 

Ihr wundert euch jetzt? Fasching ist bereits ein Weilchen her? Das ist richtig, aber es hat leider etwas gedauert bis alle Rechnungen eingegangen sind, weshalb wir euch das Ergebnis erst heute präsentieren können.

Das Geld kommt der Kinderklinik in Bamberg zugute und ein herzlicher Dank geht an alle Helfer und Spender!

 

Foto: Hermann Kirchner

 

(vh)


Frühjahrsputz bei der Lebenshilfe Ebern

Es wurde gehäckselt, gemäht und Unkraut gezupft: Am Morgen des 6. Mai trafen sich Mitglieder der IHADG zusammen mit vielen anderen freiwilligen Helfern bei der Lebenshilfe Ebern, um den alljährlichen „Frühjahrsputz“ im Außenbereich der Lebenshilfe in Angriff zu nehmen. Das Wetter war gut, und so auch die Laune – mit viel Gelächter und Limonade war nach gut vier Stunden der gesamte Gartenbereich auf Vordermann gebracht und die Sandkästen strahlten mit neuem, weißen Sand gefüllt um die Wette! Nach getaner Arbeit luden Würstchen, Limonade und Kuchen im Innenhof der Lebenshilfe zum gemeinsamen Nachmittagsausklang ein.

 

Am darauf folgenden Donnerstag besuchte der Liedermacher Biber die Kinder der Lebenshilfe. Es war ein wunderbarer Nachmittag mit viel Spaß und vielen Liedern zum Zuhören und Mitmachen.

 

Den Sand sowie den Besuch des Liedermachers konnten wir durch Eure Pfandboxspenden finanzieren - ein großes Dankeschön dafür! 

 

(kh/vk)



„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

                                                                                        - Martin Luther King -